Schnellsuche
STARTSEITE
KONTAKTDATEN
mr-kartographie
Ingenieurbüro und Verlag
Ifflandstraße 5
99867 Gotha
Telefon: 0049 3621 707073
Telefax: 0049 3621 707076

E-Mail: info@mr-kartographie.de

Landschaftskarten


Teil 5: Die Landschaften Thüringens - Karten  1 : 100 000

Thüringen flächendeckend und blattschnittfrei auf Karte im Maßstab 1 : 100 000

 

S. 60–61          Blattweiserkarte, Legende, Erläuterungen

S. 62–111        25 Landschaftskarten 1 : 100 000 + Seitenleiste mit Diagrammen

Karteninhalt:

- Gewässernetz (dicht),

- Flächennutzung/Bodenbedeckung (nach Corine Landcover und ATKIS-Flächennutzungsdaten)

- Reliefdarstellung (Farbschummerung),

- Verkehrsnetz (Straßen und Bahnlinien),

- Symbole: Bahnhöfe, Flughäfen, Kirchen, Burgen, Schlösser, Aussichtstürme, Parks

- Thema: FFH-Gebiete, Vogelschutzgebiete, Fledermausschutzgebiete

- Suchgitter (UTM)

 

Musterblatt Mittleres Ilmtal: Gesamtansicht
Musterkarte Mittleres Ilmtal: Schummerung
Musterkarte Mittleres Ilmtal: Schummerung + Flächenfarben

 

Auf Landschaftskarten wird die wirklichkeitsnahe Darstellung des Georaums durch eine Kombination aus der Bodenbedeckungs-, (Flächennutzungs-) darstellung (in naturnaher Farbgebung, oft überlagert mit Strukturrastern) mit einer plastisch wirkenden Reliefdarstellung (Schräglichtschummerung) erreicht, ohne dass dabei die Wiedergabe anderer wesentlicher Geokomponenten vernachlässiget wird.

(Informationen und Beispiele für Landschaftskarten in schulkartographischen Erzeugnissen finden Sie hier.)

 



Maßstab, Inhalt und Gestaltung der Karten

Musterkarte Mittleres Ilmtal: Ausschnitt

 

Landschaftskarten eignen sich ausgezeichnet, das Mosaik aus Kultur- und Naturlandschaft so darzustellen, dass Lebensräume als wesentliches Element des Natura 2000 - Netzwerks für den Nutzer sofort im Kartenbild erfassbar werden.

 

Der noch topographische Maßstab 1 : 100 000 erlaubt die vollständige Darstellung des Siedlungs-, Gewässer- und Verkehrsnetzesnetzes. Flächennutzungsareale bis 4 ha können noch diffenrenzierbar im Grundriss dargestellt werden. Kleinere wichtige Lebensräume wie Felsformationen werden mit Symbolen wiedergegeben. Ein größerer Maßstab hätte bei kompletter Darstellung der Fläche Thüringens einen zu hohe Anzahl notwendiger Kartenblätter zur Folge.

 

Die Flächennutzung wird nach  Corine-Landcover CLC 2006 und ATKIS-Flächennutzungsdaten in folgenden Kategorien differenziert dargestellt:

  • Wohnfläche
  • Gewerbe/Industrie und Verkehrsfläche
  • Sport- und Freizeitfläche
  • Nadelwald
  • Laub- und Laubmischwald,
  • Ackerland
  • Sonderkultur (Obst, Gemüse, Blumen, Wein, Hopfen)
  • Dauergrünland /Wiese
  • natürliche Graslandschaften und Heiden
  • Sumpf/Moor
  • Bergbaufläche

Alle FFH-Gebiete mit flächenhafter Ausdehnung und alle Vogelschutzgebiete werden deutlich im Grundriss mit Grenzsignaturen dargestellt, die Fledermausschutzgebiete als Punktobjekte mit Symbolen. Möglich ist auch eine Markierung der von Naturschutzgebieten mit Symbolen und Nomenklatur. Weitere wichtige Elemente wie Landmarken (Kirchen, Burgen, Türme) werden ebenfalls mit Symbolen dargestellt.

 

Wichtig ist, dass die Verknüpfung der umfangreichen topographischen und thematischen Karteninhalte die Karte nicht schwer lesbar und unattraktiv macht. Auch diese Karten sollen im typischen Design der mr-Karten gestaltet sein und sich somit von amtlichen topographischen, thematischen und Planungskarten deutlich unterscheiden. Auch wenn GIS-Daten als Ausgangsmaterialien verwendet werden, sollen die Landschaftskarten des Atlas Thüringen - Natura 2000 nicht wie viele aktuelle digitale Vektorkarten zum Thema aussehen. Die Landschaft soll in einem schönen, harmonischen Kartenbild als wichtiger Bestandteil der Natur wiedergegeben werden, eben naturnah.

 


Blattschnitte

 

Auf den Landschaftskarten zum Thema Natura 2000 wird Thüringen flächendeckend und blattschnittfrei im Maßstab 1 : 100 000 auf 25 Kartenblättern dargestellt. Die Blätter werden nach typischen Landschaften des jeweiligen Kartenausschitts benannt.

 

Blattschnitte der Einzelblätter Landschaftskarten Thüringen - Natura 2000, 1 : 100 000

Seitenleiste mit Diagrammen

Diagramme und Legende

 

Alle Atlasblätter des Kartenteils "Landschaften Thüringens" haben das gleiche Layout. Auf der Doppelseite ist links auf 80 % der Fläche die Karte platziert, rechts werden auf einer Seitenleiste Zusatzinformationen zu den FFH-Gebieten gegeben:

 

Alle im jeweiligen Kartengebiet vorkommenden Fauna-Flora-Habitate werden erklärt und durch Diagramme charakterisiert.

 

  • Zahl wie in Karte: FFH-Nummer  - wie in der Karte.

 

  • Text: Name, Fläche in ha, Anteil der Flächen der Lebensräume Anhang 1 an der Fläche des FFH in %.

 

  • Kreisdiagramm: Lebensräume des Anhangs I der Fauna Flora Habitatrichtlinie - Anteil der Flächen der
    Lebensräume Anhang 1 an Gesamtfläche des FFH als farbiges Kreissegment, Anzahl unterschiedlicher
    Lebensräume Anhang 1 im FFH als farbige Zahl im Diagramm.

 

  • Tier- und Pflanzensymbole: Anzahl der im FFH vorkommenden Tier- und Pflanzenarten: Vögel, die im Anhang I der Richtlinie 79/409/EEC (Vogelschutzrichtlinie) aufgeführt sind und andere Tiere sowie Pflanzen, die  im  Anhang II der Richtlinie 92/43/EWG (FFH-Richtlinie) aufgeführt sind. Jeweilige Anzahl der Säugetiere, Vögel, Amphipien/Reptilien, Fische, wirbellosen Tiere, Pflanzen.

 

  • Balkendiagramm: Lebensraumklassen: Anteile von Flächennutzungstypen an der Gesamtfläche des FFH-Gebietes:

 

• Binnengewässer (stehend und fließend) Moore, Sümpfe, Uferbewuchs

• Heide, Gestrüpp, Trockenrasen, Steppen

• Feuchtes und mesophiles Grünland

• Melioriertes Grünland

• Sonstiges Ackerland

• Laubwald

• Nadelwald

• Mischwald

• Kunstforste (z.B. Pappelbestände oder exotische Gehölze)

• Nicht-Waldgebiete mit hölzernen Pflanzen (Streuobstwiesen, Weinberge)

• Felsen, Badlands, Geröll - und Schutthalden, Sandflächen

• Wohn-, Industrie- Verkehrs- und Bergbauflächen

 
 

Copyright 2010 mr-kartographie - Ingenieurbüro und Verlag

Design/Programmierung MediaOnline GmbH

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Verstanden!