Schnellsuche
STARTSEITE
KONTAKTDATEN
mr-kartographie
Ingenieurbüro und Verlag
Ifflandstraße 5
99867 Gotha
Telefon: 0049 3621 707073
Telefax: 0049 3621 707076

E-Mail: info@mr-kartographie.de

Wanderkarte Drei Gleichen

Wanderkarte Natur - Umwelt - Tourismus

 

DREI GLEICHEN

 

Maßstab: 1 : 15 000

 

3. Auflage: 2015


ISBN: 978-3-86636-904-7

 

Kartographie und Gesamtherstellung: mr-kartographie, Gotha


Herausgeber: © mr-kartographie, Gotha

 

Einzelpreis: 5,50 € + Versandkosten: 1,45 €

 

Sie können die Karte hier bestellen.

 


Mit einer Fülle interessanter geologischer und biologischer Besonderheiten auf kleinstem Raum und den die Ebene weit überragenden alten Gemäuern der Drei Gleichen zählt das Drei-Gleichen-Gebiet zu den schönsten Landschaften Thüringens. Als die Drei Gleichen werden die Ruinen der Burg Gleichen, der Mühlburg sowie die Veste Wachsenburg bezeichnet.

 

Das Gebiet der Drei Gleichen besteht aus einem abwechslungsreichen Mosaik aus Kultur- und Naturlandschaften. Die überwiegend bewaldeten, teilweise steilen Bergrücken sind vor allem an den Nordosthängen mit dichtem, naturnahem Laubmischwald bedeckt. Hier blühen oft schon Ende Februar Millionen von Märzenbechern. An den Südhängen und auf den vielen kleinen Hügeln im Kartengebiet finden wir Trockenrasenflächen im Wechsel mit Streuobstwiesen, Feldgehölzen und Kiefernwäldchen. Hier blühen im Frühling Adonisröschen, Küchenschellen und so manche Orchidee.

 

Als häufig anzutreffende geologische Besonderheit gelten die in Deutschland ansonsten sehr seltenen Badlands. Diese vegetationsfreien Flächen leuchten weithin in rostigroten und blaugrauen Farbtönen.

 

Von West nach Ost fließt die Apfelstädt durch die Landschaft. Das weithin sichtbare Band der Apfelstädtaue ist geprägt von naturnahen Auwäldern. Steile Uferböschungen bezeugen die Erosionskraft der Apfelstädt, die meist lautlos und wasserarm durch die Wälder fließt, bei Schneeschmelze und Dauerregen aber zum reißenden Fluss werden kann. Einige größere Wasserflächen mit von Röhricht bestandenen flachen Ufern sind in den Niederungen ebenso zu finden wie Sumpfgebiete und Feuchtstellen.

 

Im Süden steigt das Gelände zum Muschelkalkplateau des Ohrdrufer Truppenübungsplatzes an. Der Truppenübungsplatz mit seinen weiten, von Waldinseln und Feldgebüsch unterbrochenen Trockenrasenflächen, darf nicht betreten werden. Im Hangbereich können wir aber durch eine abwechslungsreiche Acker-und Wiesenlandschaft wandern. Das Gelände wird hier durch vertikal und horizontal verlaufende lange Lesesteinreihen und tiefe trockene Gräben gegliedert, die mit dichtem Gebüsch und Feldgehölz bewachsen sind. Auf den fruchtbaren Böden der flachen Niederungen und Unterhängen prägen großflächige Ackerflächen unterbrochen von Wiesen und Weiden die Landschaft.

 


Wanderkarte Drei Gleichen, 1 : 15 000, Vorderseite
Wanderkarte Drei Gleichen, 1 : 15 000, Rückseite
Ausschnitt aus der Wanderkarte Drei Gleichen, 1 : 15 000
 
 

Copyright 2010 mr-kartographie - Ingenieurbüro und Verlag

Design/Programmierung MediaOnline GmbH

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Verstanden!