Schnellsuche
STARTSEITE
KONTAKTDATEN
mr-kartographie
Ingenieurbüro und Verlag
Ifflandstraße 5
99867 Gotha
Telefon: 0049 3621 707073
Telefax: 0049 3621 707076

E-Mail: info@mr-kartographie.de

izpb 317 - Kolonialismus, Kriege und Konflikte

Titel izpb, Heft 317
Karte l

Den gegenwärtigen Gepflogenheiten folgend, umfasst die in der vorliegenden Darstellung als „Naher Osten“ beschriebene Region ... einen Raum, der sich von Marokko im Westen über die arabische Halbinsel bis nach Iran im Osten erstreckt und im Norden auch die Türkei einschließt...Als Schnittstelle der Kontinente Asien, Afrika und Europa, als Geburtsstätte der drei großen monotheistischen Religionen des Judentums, des Christentums und des Islam und als eine Wiege der menschlichen Zivilisation in Ägypten und Mesopotamien hat der Nahe Osten globale Bedeutung. Quelle: Was ist der Nahe Osten?  Henner Fuürtig, Heft 317 der Schriftenreihe "Naher Osten". S.5.

 

Mit diesem Heft soll das grundlegende Verständnis für die Besonderheiten der Nahostregion neu geweckt werden. Als Teil der historisch gewachsenen Kulturgemeinschaft rings um den Mittelmeerraum hat der Nahe Osten stets enge politische, wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen zu Europa unterhalten. Von ihm gingen wichtige Impulse für die europäische Kultur und Philosophie aus. Zugleich war er Ausgangspunkt und Schauplatz für kriegerische Konflikte im Namen der Religion und später häufig Ziel und Zankapfel kolonialer, politischer und wirtschaftlicher Machtansprüche.



Folgt man in Grundzügen dieser Entwicklung, wie sie im Heft überblickshaft dargeboten wird, erklärt sich vieles, was die gegenwärtige Situation der Region charakterisiert. Quelle: Editorial.  Jutta Klaeren, Heft 317 der Schriftenreihe "Naher Osten"S. 3.

 

 

Auf der Karte I "Nordafrika und Naher Osten - Kolonialismus, Kriege und Konflikte" im Heft 317 "Naher Osten" der Schriftenreihe "Informationen zur politischen Bildung" werden  geschichtliche Ereignisse von 1878 bis heute gezeigt.

 

Die politisch-administrative Gliederung des Kartengebiets Nordafrika und Naher Osten vom der Einfluss der Kolonialmächte und des Osmanischen Reichs im ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Unabhängigkeit der Einzelstaaten wird in 2 Kartendarstellungen vergleichbar gemacht. Die seit vielen Jahren von Kriegen, Krisen und Konflikten erschütterte Region auf 2 Karten in den Zeitschnitten 1922 und 2012 dargestellt.

Karte l.a Nordafrika und Naher Osten 1922

 

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren die meisten Einwohner des Nahen Ostens und Nordafrikas Untertanen des Osmanischen Sultans. Die Ausdehnung des osmanischen Reichs um 1878 wird auf Karte mit einer Linie gekennzeichnet. Das ermöglicht, die Veränderung der territorialen Entwicklung bis 1922 aufzuzeigen. In diesem Jahr war die Aufteilung des Gebiets unter die großen europäischen Kolonailmächte als Ergebnis des 1. Weltkriegs abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt waren nur die arabischen Königreiche Jemen, Nedschd und Hedschas, das Emirat Asir sowie Persien und die Türkei unabhängige Staaten. Alle anderen Länder waren Kolonien, Protektorate oder unterstanden dem Völkerbundmandat Frankreichs und  Großbritanniens. Auf der Karte werden die Kriege und bewaffnete Konflikte von 1878 bis 1945 dargestellt.

 

Informationen zur politischen Bildung Heft 317 Karte I.a Nordafrika und Naher Osten 1922 - Kolonialismus, Kriege und Konflikte

 

Karte l.b Nordafrika und Naher Osten 2012


Die Karte zeigt die politische Gliederung der Region im Jahr 2012. Als Zusatzinformation wird das Jahr der staatlichen Unabhängigkeit der Länder auf der Karte angegeben. Die Länder Ägypten, Algerien, Bahrain, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Syrien, Tunesien, und die Vereinigten Arabischen Emirate werden grün umgrenzt - sie gehören der Arabischen Liga an. Die zahlreichen Kriege und bewaffnete Konflikte der Region vom Ende des 2. Weltkriegs bis heute werden ebenfalls dargestellt.

Informationen zur politischen Bildung Heft 317 Karte I.a Nordafrika und Naher Osten 2012 - Kolonialismus, Kriege und Konflikte

 



 

Kriege und bewaffnete Konfikte in Nordafrika und dem Nahem Osten von 1878 bis 2012



Zwischenstaatliche Kriege und Konflikte

Bürgerkriege, Revolutionen, Aufstände


  • Russisch-Britische Teilung Persiens   1907

  • Italienisch-Türkischer Krieg   1911-1912

  • Osmanisches Reich-Entente im 1. Weltkrieg   1914-1918

  • Russisch-Britische Besetzung Persiens   1915-1921

  • Griechisch-Türkischer Krieg   1919-1922

  • Saudi-Jeminitischer Krieg   1934

  • Anglo-Sowjetische Invasion in den Iran   1941

  • Afrikafeldzug im 2. Weltkrieg   1941-1943

  • Erster Nahostkrieg   1947-1949

  • Suezkrise   1956

  • Algerisch-Marokkanischer Grenzkrieg   1963-1964

  • Dritter Nahostkrieg   1967

  • Vierter Nahostkrieg   1973

  • Zypernkrise   1974

  • Libysch-Ägyptischer Grenzkrieg   1977

  • Grenzkrieg Libyen-Tschad   1978-1987

  • Iran-Irak-Krieg   1980-1988

  • Fünfter Nahostkrieg   1982

  • Erster Irakkrieg   1990-1991

  • Zweiter Irakkrieg und Besetzung des Irak   2003, 2003-2011

  • Libanonkrieg   2006

 

  • Jungtürkische Revolution   1908

  • Konstitutionelle Revolution in Persien   1905-1911

  • Revolution in Ägypten   1919

  • Separatistische Aufstände in Persien   1920

  • Unruhen im Irak   1920

  • Drusenaufstand   1925-1926

  • Kriege lokaler Herrschaftsdynastien in Arabien   1926

  • Arabischer Aufstand in Palästina   1936-1939

  • Aufstände in Tunesien   1952-1956

  • Kurdenaufstände im Irak   1961-1975

  • Dhofar-Aufstand   1965-1976

  • Jordanischer Bürgerkrieg (Schwarzer September)   1970-1971

  • Libanesischer Bürgerkrieg   1975-1990

  • Islamische Revolution in Iran   1977-1979

  • Bürgerkriege im nördlichen Jemen   1967, 1994, 2004-2010

  • Bürgerkriege im südlichen Jemen   1986, 1994, 2009-2010

  • Algerischer Bürgerkrieg   1992-1997

  • Erste und Zweite Intifada (Gaza, Westjordanland, Israel)   1987-1993, 2000-2005

  • Fatah-Hamas-Konflikt  (Gaza, Westjordanland)   seit 2006

  • Operationen Gegossenes Blei und Wolkensäule (Gaza, Israel)   2008/2009, 2012

  • Jasminrevolution in Tunesien   2010-2011

  • Revolution in Ägypten   2011-2012

  • Bürgerkrieg in Libyen   2011

  • Bürgerkrieg in Syrien   seit 2011


Befreiungskriege


  • Mahdi-Aufstand   1881-1899

  • Urabi-Bewegung   1882

  • Türkisch-Griechischer Krieg   1886

  • Rifkriege   1893, 1899, 1921-26

  • Erster Balkankrieg   1912-1913

  • Zweiter Balkankrieg   1913

  • Arabische Revolte   1916-1918

  • Algerienkrieg   1954-1962

  • Westsaharakonflikt   seit 1976

 
 

Copyright 2010 mr-kartographie - Ingenieurbüro und Verlag

Design/Programmierung MediaOnline GmbH