Schnellsuche
STARTSEITE
KONTAKTDATEN
mr-kartographie
Ingenieurbüro und Verlag
Ifflandstraße 5
99867 Gotha
Telefon: 0049 3621 707073
Telefax: 0049 3621 707076

E-Mail: info@mr-kartographie.de

Wanderkarte Urdenbacher Kämpe

Grundkartographie "Urdenbacher Kämpe", Schutzgebietsversion, Kartenausschnitt
Ausschnitt "Urdenbacher Kämpe", Schutzgebiete
Wanderkarte "Urdenbacher Kämpe", Schutzgebietsversion, Legende

 

Die Biologische Station Haus Bürgel betreut Schutzgebiete der Stadt Düsseldorf und des Kreises Mettmann. Diese Kulturlandschaft ist überaus vielgestaltig. Sie reicht von den regelmäßig überschwemmten Wiesen der Rheinaue zwischen Monheim und Kaiserswerth über die so genannte Heideterrasse bis zu den Bachtälern und bewaldeten Höhen des Bergischen Landes.

 

Trotz der engen Verzahnung von Ballungsraum und Umland besitzt das Gebiet ein Netz von vielfältigen Lebensräumen mit einer reichen Pflanzen- und Tierwelt. Um diese Naturschätze zu bewahren und um die gewachsene Kulturlandschaft zu erhalten und zu entwickeln, wurde im Jahr 1991 die Biologische Station als gemeinnütziger Verband gegründet. Mit unseren vielfältigen Angeboten an Exkursionen, Vorträgen und Aktionen möchten wir möglichst viele Menschen für die Natur begeistern und zu verantwortlichem Handeln anregen.

Quelle: www.biostation-d-me.de

 

Im Auftrag der Station stellte mr-kartographie eine Grundkartographie im Arbeitsmaßstab 1 : 15 000 her, die in Ihrer Darstellung Elemente eines Stadtplans mit einer Biotopkarte mit naturräumlichen Elementen verbindet. Die Grundkartographie wurde der Gelderblom & Partner Werbeagentur GmbH als offene Illustrator-Datei mit vielen Ebenen zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung gestellt, die sie u.a. in Flyern und Broschüren einsetzt.

 

Die Urdenbacher Kämpe ist mit 316 Hektar Fläche das größte Naturschutzgebiet Düsseldorfs. Sie ist ein typisches Stück alter niederrheinischer Kulturlandschaft, wo Kopfweiden, Obstbäume und wertvolle Feuchtwiesen vorkommen. Sehenswert sind besonders die blühenden Obstbäume.

 

Aufgrund ihrer überregionalen Bedeutung wurde die Urdenbacher Kämpe in das europäische Schutzgebietssystem Natura 2000 aufgenommen und genießt seitdem internationalen Schutz. Zudem unterliegt das Gebiet, ergänzt um den Garather Mühlenbach, den FFH-Richtlinien.

Quelle: www.duesseldorf.de

 

Als Ausgangsmaterialien für die Herstellung der Karte wurden neben aktuellen Luftbildern auch die Deutsche Grundkarte 1 : 5 000 und Biotopkartierungen verwendet. Bei der Bearbeitung wurde festgestellt, dass die Luftbilder und Topographische Karten gerade im Raum Urdenbacher Kämpe veraltet waren. Aus diesem Grund musste die nach den allgemein zur Verfügung stehenden Quellen erfolgte Digitalisierung der Grundkartographie gerade in diesem Bereich stark überarbeitet werden.

 

Auch die aktuellen Ereignisse im Bereich der Urdenbacher Kämpe wurden berücksichtigt. Im August 2013 war der Deich zur Redynamisierung des Urdenbacher Altrheins geöffnet worden.

 

 

Folgende Ziele werden mit der Maßnahme verfolgt:

 

  • eigendynamische Entwicklung eines naturnahen und leitbildkonformen Niederungsgewässers gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie mit sich umlagernden Sand- und Schlammbänken
  • Förderung der FFH - Lebensraumtypen und weiterer auentypischer Lebensräume und Biotoptypen wie: Weichholzaue, Feuchtwiesen, Röhricht, feuchte Hochstaudenfluren und Seggenriede
  • Förderung auetypischer Tier- und Pflanzenarten, wie Karausche und Quappe, Schilf, Teichrohrsänger, zusätzliche Laichhabitate für Hecht, Schleie und andere Fischarten
  • Verbesserung der Erlebbarkeit der Bachaue für die Naherholung durch Brücken, Furt, Infotafeln etc.
  • Rückhalt von Hochwasser in der Aue: Schutz der Feuchtgebiete in Trockenzeiten

 

Quelle: www.biostation-d-me.de

 

Die neue topographische Situation kommt in der Kartographie "Urdenbacher_Kaempe-Stadtplanversion" bereits zur Darstellung.

In der Karte "Urdenbacher_Kaempe_Schutzgebieteversion" wird die Situation vor etwa 3 Jahren dargestellt.

 

Wanderkarte "Urdenbacher Kämpe", Stadtplanversion
Stadtplanversion
Wanderkarte "Urdenbacher Kämpe", Schutzgebietsversion
Schutzgebietversion
 
 

Copyright 2010 mr-kartographie - Ingenieurbüro und Verlag

Design/Programmierung MediaOnline GmbH